Johannes Rauwald

Johannes Rauwald ist seit 2014 Rechtsanwalt und seit 2018 Fachanwalt für Strafrecht.

Er stieß zu unserer Sozietät, nachdem Gerhard Strate ihn im Zusammenhang mit der Betreuung eines in den USA inhaftierten Mandanten als Mitarbeiter der deutschen Botschaft in Washington, D.C. kennengelernt hatte.

Johannes Rauwald ist aufgrund seiner hohen Urteilskraft, seiner den Sachverhalt und die juristischen Probleme schnell erfassenden Akribie sowie seiner Gabe zu pointierter Darstellung innerhalb kurzer Zeit ein den älteren Kollegen ebenbürtiger Partner geworden.

In der Sache Generalstaatsanwaltschaft Hamburg gegen Dumitru-Tudor Dorobantu trat er am 14. Februar 2019 als Bevollmächtigter unseres rumänischen Mandanten vor der Großen Kammer des Gerichtshofs der Europäischen Union in Luxemburg auf (Rechtssache C-128/18). Die von ihm für die Vereine Dignitas (Schweiz und Deutschland) sowie verschiedene Einzelpersonen ausgearbeitete Verfassungsbeschwerde gegen das Verbot der Beihilfe zur Selbsttötung (§ 217 StGB) wurde – neben weiteren Verfassungsbeschwerden – am 16. und 17. April 2019 vor dem Zweiten Senat des Bundesverfassungsgerichts verhandelt (2 BvR 1261/16).